Freitag 19.03.2010

Unser heutiges Ziel ist es am Abend in New Orleans zu sein.
Unterwegs ist aber noch eine Besuch um "USS Battleship Alabama Memorial Park" vorgesehen.
Strecke : 78 km
Fahrzeit : 58 min


USS Battleship Alabama Memorial Park


Nun geht es nach New Orleans. Unser Ziel : am frühen abend dort zu sein.
Strecke : 232 km
Fahrzeit : 2 h 18 min


Reisebericht : Tag 7

Heute ist unser Ziel New Orleans. Auf dem Weg machen wir noch einen stop im Memorial Park Battelship USS Alabama. Da wir gestern noch ein Stück weitergefahren sind als geplant brauchen wir nur noch 15 min bis dahin.
Als wir ankamen waren noch fast keine Leute da, so das wir ungestört das Battelship besichtigen können. Das Schiff ist wirklich gross. Wir sind fast 3 Stunden darauf herumgelaufen. Das schöne ist, dass ganze Schiff kann besichtigt werden. Vom angefangen beim Maschinenraum bis hinauf zur Kommandobrücke. Es ist schon recht beeindruckend wenn man bedenkt das auf diesem Schiff 2500 Menschen lebten. Auch die Kampfkraft eines sollchen Battelship ist nicht zu unterschätzen.
Gleich neben dem Battelship ist noch ein U-Boot aus dem 2. Weltkrieg. Es hatte ja schon auf dem Battelship nicht viel Platz aber auf dem U-Boot war es sehr eng. Auch hier konnte man durch ganze Boot laufen.
Auf den ganzen Gelände hat es noch verschiedene Militärische Objekte ausgestellt. Etwas das man sicher nicht alle Tage sieht ist der B-52 Bomber oder die SR-71 Blackird (Höchstgeschwindigkeit: 3529 km/h).
Um die Mittagszeit sind wir dann weiter richtung New Orleans gefahren. Unterwegs haben wir noch bei einem Outlet halt gemacht um etwas zu Essen und einwenig Einzukaufen. Auf unserer Fahrt haben wir einen sehr kurzen besuch im Staat Mississippi gemacht, bevor wir dann nach Louisiana kammen. Nun dauerte es nicht mehr lange bis wir in New Oreans ankamen. Wir haben einmal versucht in der nähe von French Quater ein Hotel zu finden. Dies erwiss sich als einwenig schwierig. Entweder hatten sie kein Parkplatz oder die Zimmerpreise waren einfach zu Überteuert. Wir haben uns entschieden den Mississippi zu überqueren und da ein Zimmer zu suchen. Nach einer kurzen suche haben wir ein Motel gefunden mit einem wunderschönen Blick auf New Orleans Downtown.