Freitag 11.09.2015

Nach einer verregneten Nacht sind wir es am Morgen gemütlich angegangen. Gegen Mittag haben wir unsere nächste Etappe in Angriff genommen. In Kitwanga angekommen mussten wir zuerst unseren Kühlschrank wieder auffüllen und sind einkaufen gegange. Im gleichen Dorf haben wir dann auch gleich einen Camping mit Wifi gefunden. Von dort aus sind wir eine Fischtreppe besichtigen gegangen. Als wir dort ankamen hatten wir das Glück dass die Angestellten den Schieber geöffnet haben und wir zuschauen konnten, wie die vielen Lachse die Treppe hinaufgesprungen sind.

Gefahren heute : 250 km