Kanada, die wildnis ruft

Nach fünf Jahren zieht es uns mal wieder in dir ferne. Diesmal nach Kanada. Ich war während meines Studiums in der Auslandswoche in Vancouver und mich hat das Land und die Leute total begeistert. Als ich vorschlug eine Reise nach Kanada zu unternehmen, war Daniela sofort einverstanden. Sie wollte schon seit langem einmal nach Kanada.
Nur Kanada ist gross, wohin sollten wir reisen? Also haben wir uns mal schlau gemacht und dann stand fest: Es sollte eine Wohnmobilreise durch die Wildnis werden. Diesmal werden wir das Land von Norden nach Süden durchqueren.

Starten werden wir in Whitehorse. Von dort geht es nach Norden über den Polarkreis bis nach Inuvik. Dies wird auch der nördlichster Punkt unserer Reise, von da an geht es nur noch Richtung Süden bis nach Vancouver. In Vancouver werden wir unser Wohnmobil abgeben und mit dem Auto noch einwenig Vancouver Island erkunden. Die letzten Tage haben wir noch Zeit Vancouver zu Erkunden bevor es dann wieder nach Hause geht.


Unsere Kanada Reise

ein Roadtrip vom Whiteorse nach Vancouver

Auch dieses mal haben Daniela und ich im Internet Karten, Reiseberichte und Fotos angeschaut um unsere Reise planen zu können.

Im Dezember waren wir soweit und wir haben verschiedene Angebote eingeholt für die Miete des Wohnmobils. Ein Anbieter hat uns gleich ein Gesamtpaket offeriert. Flüge, Hotel, Wohnmobil, Mietauto und Fähren. Dies hat uns so überzeugt das wir uns entschieden haben dort zuzuschlagen.


Nun haben wir uns an die Detailplanung gemacht und die Route zusammengestellt.